EUROPEAN MASTERS OF DANCE

FAQ

Fragen zu den Anmeldungen

  1. Wer kann sich für das Turnier anmelden?
    Für das Turnier können sich alle Formationen anmelden, die von einer Tanzschule,
    einem Sportverein oder einem Fitness-Studio trainiert werden.
    Private Tanzgruppen (z.B. Freundeskreise) müssen sich eine der o.g. Einrichtungen
    suchen, die sie rechtsverbindlich zum Turnier anmelden können.
  2. Kann ich meine Formation zu jeder Regionalmeisterschaft anmelden oder bin ich örtlich gebunden?
    Jede Formation kann sich auf einem Regionalturnier ihrer Wahl oder der Österreichischen Meisterschaft anmleden, unabhängig vom Herkunftsort.
  3. Wie hoch ist das Startgeld?
    Das Startgeld beträgt pro Tänzer 9,00 EUR (inkl. MwSt.) pro Veranstaltung. Die Altersgruppe Mini-Kids zahlt kein Startgeld.
  4. Muss der Trainer auch Startgeld bezahlen?
    Nein, pro Formation ist 1 Betreuer / Trainer frei.
  5. Wie wird das Startgeld bezahlt?
    Das Startgeld wird am Veranstaltungstag an der IVM Meldestelle vom Betreuer für die Formation insgesamt bezahlt. Das Startgeld ist bar zu bezahlen. Eine Vorabüberweisung der Startgelder ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
  6. Gibt es einen Meldeschluss?
    Zu jedem Turnier gibt es einen Meldeschluss.
    Dieser steht auf den Anmeldebögen bzw. auf der Anmeldemaske dieser Homepage.
  7. An wen ist die Anmeldung zu schicken, wenn ich die Formation nicht über die Homepage anmelden kann / möchte?
    Die Anmeldung ist zu schicken an:

    IVM GmbH - "European Masters of Dance"
    Hauptstraße 159
    69488 Birkenau

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Fax: 06201 / 29 41 21

  8. An wen ist die Musik zu schicken?
    Die Musik ist als Datei im mp3 Format (Mind. 128 kb/s) per E-Mail zu schicken an:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Sollte das nicht möglich sein, muss ein Datenträger per Post geschickt werden an:

    IVM GmbH - "European Masters of Dance"
    Hauptstraße 159
    69488 Birkenau


  9. Wie geht es nach der Anmeldung weiter?
    Sie erhalten nach Meldeschluss eine Anmeldebestätigung und weiterführende Informationen zum Turnier per E-Mail.

Fragen zum Regelwerk

 

  1. Wie viele Tänzer können in einer Formation starten?
    Pro Formation können min. 5 Tänzer und max. 25 Tänzer starten. Eine gewisse Anzahl Ersatztänzer sind proportional zur Größe der Formation zugelassen (siehe Regelwerk 2.2)
  2. Wie lange darf der Auftritt sein?
    Die Auftrittsmusik muss min. 2:30 und max. 3:00 min. dauern. Eine Toleranz von 10 Sekunden Über- oder Unterschreitung ist gegeben.
  3. Was bedeuten A und B-Noten?
    A-Note:

    1 tänzerisch-sportlicher Anteil (Schwierigkeitsgrad bei Bewegungsabläufen, tänzerische und räumliche Synchronität, Präzision von Raumbildern,
    Wechseln in neue Raumbilder, etc.)
    ODER: WIE IST ES GEDACHT?
    A.2 Umsetzung von A1.
    ODER: WIE IST ES UMGESETZT?

    B-Note:
    B.1 künstlerisch-kreativer Anteil
    ( z.B. abwechslungsreiche Stilrichtungen, überraschende Effekte, Outfit, Grundidee, Musikauswahl und ggf. -schnitt, Ausdruckskraft, Unterhaltungswert, etc.)
    ODER: WIE IST ES GEDACHT?

    B.2 Umsetzung von B1.
    ODER: WIE IST ES UMGESETZT?
  4. Wenn eine Formation sich für ein weiterführendes Turnier qualifiziert hat, darf dann die Musik und Choreo verändert werden?
    Ja, sowohl die Musik als auch die Choreographie dürfen verändert werden.
  5. Sind die einzelnen Tänzer oder das Team qualifiziert?
    Es qualifiziert sich die angemeldete Einrichtung (also z.B. Tanzschule XY) mit der Formation (also z.B. Formation ZZZ). Formationen dürfen daher erweitert, verkleinert und die Tänzer dürfen ausgetauscht bzw. ergänzt werden, wenn sie in die Altersgruppe der Formation passen.
  6. Dürfen Trainer auch mittanzen?
    Ja, Trainer dürfen bei den Formationen mittanzen, solange sie der jeweiligen Altersgruppe entsprechen.
  7. Dürfen einzelne Tänzer in mehreren Formationen tanzen?
    Ja, unter bestimmten Umständen: Die Tänzer dürfen nicht in der gleichen Altersgruppe starten (also z.B. nicht bei Juniors 1 in 2 Formationen), um nicht in Konkurrenz zu sich selbst zu treten, und sie müssen immer der Altersgruppe entsprechen. Da bei diesem Turnier jüngere Tänzer bei den älteren Altersgruppen tanzen dürfen, ist eine doppelte Teilnahme eines Tänzers z.B. bei einer Formation der Altersgruppe Juniors 1 und bei einer Formation der Altersgruppe Juniors 2 möglich, solange er in die Altersgruppe Juniors 1 passt.
  8. Warum gibt es bei den EUROPEAN MASTERS OF DANCE keine Solos und Duos?
    Unser Turnierangebot richtet sich ausschließlich an Dance Crews. Dies bedeutet nicht, dass wir Solo und Duo-Tänze nicht zu schätzen wissen, im Gegenteil. Gerade weil es fantastische Performances in diesem Bereich gibt, sollten sich diese auf einem eigenen Turnier präsentieren. Bei einem Turnier unserer Größenordnung würden Solos und Duos in der Beachtung wahrscheinlich benachteiligt.
  9. Bei anderen Turnieren gibt es neben der Alterseinteilung verschiedene Leistungsklassen. Warum nicht bei den EUROPEAN MASTERS OF DANCE?
    Weil das den Leistungsgedanken der European Masters of Dance ad absurdum führen würde. Unser Turnier ist ein Leistungsvergleich, keine „Jedes-Los-Gewinnt“ Veranstaltung. Wir wollen in den Altersgruppen einen Meister ehren und keine Titelflut erzeugen. Das würde den Wunsch nach Fairness durch Atomisierung der Startfelder und Inflationierung von Auszeichnungen konterkarieren.
  10. Dürfen Dekoration und Gegenstände auf der Bühne verwendet werden?
    Ja, solange sie nicht die Bühne verschmutzen, d.h. die Bühne muss so verlassen werden, wie sie betreten wurde. Auch dürfen keine Gegenstände in das Publikum geworfen werden. Der Einsatz von offenem Feuer ist untersagt.

Fragen zu Eintrittskarten

 

  1. Wo bekomme ich Eintrittskarten?
    Die Eintrittskarten werden ausschließlich über die teilnehmende Tanzschule/Verein beim örtlichen Veranstalter als Sammelbestellung (mind. 5 Stück) bestellt. Einzelne Karten können an der Tageskasse vor Ort erworben werden.
  2. Wie erhalte ich die Karten?
    Die Eintrittskarten werden der Tanzschule / dem Verein als Besteller zugesandt.
  3. Gibt es einen Vorverkaufsschluss?
    Ja, dieser ist in der Regel 10 Tage vor der Veranstaltung.
  4. Gibt es Karten an der Tageskasse?
    Ja, diese sind jedoch teurer als im Vorverkauf und das Kontingent ist begrenzt.
    Daher ist es zu empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu holen, um sicher Zugang zur Halle zu erhalten, da Veranstaltungen dieser Serie auch schon ausverkauft waren.

© 2019 IVM - Institut für Veranstaltungsmarketing & Kommunikation GmbH